TRIZ Anwendertreffen

Freitag, 07. Juli 2017, 08:30 bis 12:30 Uhr
 
Ort
WALTER AG, Technology Center
Derendinger Straße 53
72072 Tübingen
Über 100 Ingenieure der Region Neckar-Alb setzen die Innovationsmethode TRIZ ein - klassisch im Bereich der Entwicklung,  aber zunehmend auch für organisatorische Problemstellungen und in nichttechnischen  Bereichen. Beim zweiten TRIZ-Anwendertreffen der Region Neckar-Alb wird das Potenzial der „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ bei der Geschäftsmodellierung und beim Lean Management beleuchtet. Im Mittelpunkt des anschließenden Workshops „Lean und TRIZ“ steht  das gemeinsame Üben. Gerne kann die Gruppe dabei eine Ihrer Problemstellungen zu Prozessen oder der Fertigung bearbeiten - vielleicht sogar lösen. Das Treffen wird auch den Auftakt zur Gründung der vierten regionalen TRIZ-Einsteigergruppe bilden. 
 
Gestartet wird das Treffen mit einem Rundgang durch das WALTER Technology Center: Der Einsatz von HoloLens, Augmented Reality und anderen Industrie 4.0 Anwendungen im Werkzeugbau wird präsentiert.
 
Programm
 
 
1. Teil Vorstellung des WALTER Technology Centers - 08:30 bis 09:30 Uhr
 
Begrüßung und Einführung
Ali Motawalli, WALTER AG
 
Rundgang durch das WALTER Technology Center zu Industrie 4.0 und "factory of the future"
 
 
 
2. Teil Start des TRIZ-Anwendertreffens - ab 09:30 Uhr
 
Begrüßung und Einführung
Dr. Ulrike Bolz, IHK Reutlingen
 
TRIZ-Initiative Neckar-Alb mit Auftakt 4. TRIZ-Einsteigergruppe
Dr. Ulrike Bolz
 
Vorstellungsrunde
 
Geschäftsmodell Innovationen und TRIZ
Dr. Steffen Hüttner, HB Technologies AG
 
Was können Lean-Profis mit TRIZ anfangen – und was nicht
Prof. Dr. Christian M. Thurnes, Hochschule Kaiserslautern
 
Workshop Lean und TRIZ
Prof. Dr. Christian M. Thurnes, Hochschule Kaiserslautern
 
Get together in der Lounge des WALTER Technology Center (ab 12:30 Uhr)
Ihre Anreise zum Veranstaltungsort: 
Direkt zu Google Maps gelangen Sie, indem Sie auf die Anfahrtskizze klicken.
WALTER AG, Technology Center, Derendinger Straße 53, 72072 Tübingen