Von Biotech zu KI: ein geführter Spaziergang durch den Technologiepark Tübingen-Reutlingen

 

Dienstag, 02. Juli 2019, 15:00 – 17:30 Uhr
Herzliche Einladung zum anschließenden gemütlichen Ausklang im Café Max des Max-Planck-Gästehauses.
 
Treffpunkt:
Sternwarte Tübingen
Waldhäuser Str. 70
72076 Tübingen

Erleben Sie Einblicke in die Welt von morgen! Die Technologieförderung Reutlingen-Tübingen lädt ein.

Die Dynamik im Park ist unübersehbar: erfolgreiche Biotechnologie – und Medizintechnikunternehmen haben sich rund um die Sternwarte angesiedelt, Bauwerke sind entstanden und neue Straßen wurden angelegt. Diese Entwicklung wird durch das Zentrum für künstliche Intelligenz, das Cyber Valley, noch beflügelt. Der Spaziergang ermöglicht Einblicke in Unternehmen und Institute.

______________________________________

Programm
______________________________________
 
Kurzeinführung
  • Birgit Krattenmacher, IHK Reutlingen

Begrüßung
  • Thorsten Flink, Geschäftsführer der Technologieförderung Reutlingen-Tübingen GmbH
  • Dr. Steffen Hüttner, Vorstand des Vereins zur Förderung der Biotechnologie und Medizintechnik e.V.
 
Einblicke in die Welt von morgen
Seit 2003 das erste Gebäude im Tübinger Wissenschafts- und Technologiepark erstellt wurde, das 9.000 qm große Biotechnologiezentrum, ist die Entwicklung in den letzten Jahren rasant fortgeschritten. Welche Unternehmen haben sich dort angesiedelt und womit beschäftigen sie sich? Wie sieht die Zukunft aus?
 
Auf dem Spaziergang durch den Park werden kurze Stopps eingelegt und die Unternehmen stellen sich vor. Mit dabei sind: CeGaT GmbH, CureVac AG, HB Technologies AG und das junge Unternehmen Layer7 AI GmbH, das im erst neulich fertig gestellten Artificial Intelligence Research Buildung der Universität Tübingen seinen Sitz hat.
 
Die Teilnehmer/innen erhalten Einblicke in so unterschiedliche Bereiche wie Next Generation Sequencing, genetische Diagnostik, Entwicklung von mRNA-Impfstoffen sowie in das Megathema Künstliche Intelligenz.
 
******************************************************************
Teilnahmeentgelt: 20 Euro (kostenfrei für Teilnehmer der IHK-IWW-Netzwerke)
 
IHK-IWW-Netzwerke: Forschung & Entwicklung, Cluster Technische Textilien Neckar-Alb, Innovation, Produktion, Qualität, Sicherheit, Künstliche Intelligenz, Hochpräzise Echtzeitnavigation BW und Virtuelles Kraftwerk Neckar-Alb.
Ihre Anreise zum Veranstaltungsort:
Sternwarte Tübingen, Waldhäuser Str. 70, 72076 Tübingen
 
Direkt zu Google Maps gelangen Sie, indem Sie auf die Anfahrtskizze klicken.
 
Parken vor Ort:
Treffpunkt der Teilnehmer ist die Sternwarte Tübingen. Der Parkplatz davor ist allerdings für die Firmen reserviert, Parkmöglichkeiten sind deshalb leider rar. Bitte parken Sie entlang der Paul-Ehrlich-Straße, Friedrich-Miescher-Straße und Maria-von-Linden-Straße.
 
Alternativ: Buslinie 3, Richtung und Haltestelle WHO Sternwarte.
Der KI-Biotech-Spaziergang ist Teil des Förderprojekts "Regionales Innovationsmanagement FORTUNA Neckar-Alb" und erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch: