Innovationsmesse Neckar-Alb

30. Juni 2016 von 09:00 bis 16:00 Uhr

 

 

Präsentationstechnik

1. Juli 2016 um 9:00  bis 12 Uhr

 

TRIZ-Anwendertreffen

1. Juli 2016 um 14:00 bis 17Uhr

 

Hochleistungskunststoffe

4. Juli 2016 um 15:00 bis 18 Uhr

 

Autarke Energieversorgung

5. Juli 2016 um 15:00 bis 18 Uhr

 

Stanzen

6. Juli 2016 um 15:00  bis 18 Uhr

 

Kleben und Leichtbau

7. Juli 2016 um 9:00  bis 12 Uhr

 

Lacke

7. Juli 2016 um 15:00  bis 18 Uhr

 

Echtzeitnavigation

8. Juli 2016 um 9:00  bis 12 Uhr

 

 

Kollaborierende Roboter

8. Juli 2016 um 14:00  bis 17 Uhr

 

smart factory

12. Juli 2016 um 15:00 bis 18 Uhr

 

 

Minimal-invasive Chirurgie

14. Juli 2016 um 14:00  bis 17 Uhr

 

 

Sommerempfang BioRegio STERN

14. Juli 2016  ab 18 Uhr

 

 

 

Motto der Reutlinger Innovationstage 2016: "Potenziale nutzen"

In den Unternehmen der Region Neckar-Alb schlummern Potenziale für neue Markterfolge, die es zu nutzen gilt! Die Reutlinger Innovationstage geben Anstöße dazu und verbinden in bewährter Form die Innovationstreibende der Region Neckar-Alb und angrenzender Regionen.

Gestartet werden die Reutlinger Innovationstage am 30. Juni 2016 mit der "Innovationsmesse Neckar-Alb". Kompetent und kompakt präsentieren sich die Hochschulen und Innovationsexperten der Region Neckar-Alb. Beim Auftakt werden auch Forscher für "Exzellenten Technologietransfer Neckar-Alb" geehrt. An den Folgetagen finden bis 14. Juli 2016 die einzelnen Termine in den Unternehmen des IHK-Netzweks Forschung & Entwicklung sowie der Netzwerke Kleben und Beschichten, Innovationsexperten und Hochpräzise Echtzeitnavigation Baden-Württemberg statt.

In bewährter Form steht bei den Reutlinger Innovationstagen der Dialog mit allen Teilnehmern im
Mittelpunkt:
Bis auf die Auftaktveranstaltung und dem Sommerempfang zum Schluss dauern die Veranstaltungsprogramme nur je ca. 2 Stunden. Kompakt und kompetent erhalten Sie Einblicke und Kontakte. 

Zusätzlich möchten wir in diesem Jahr Potenziale identifizieren und diese zum Markterfolg führen. Vertrauensvoll und sachkundig werden Wege aufgezeigt. Gerade für die Nutzung von in Unternehmen vorhandenem Know-how für neue Geschäftszweige ist diese neue Plattform ideal.

Nutzen Sie die Kompetenzen anderer.
Bringen Sie sich ein.
Beteiligen Sie sich am Dialog.

Unterstützt werden die Reutlinger Innovationstage von der Kreissparkasse Reutlingen, der Stadt Reutlingen, den sechs Hochschulen der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim sowie von Leichtbau Baden-Württemberg und weiteren Organisationen die Ihnen gerne bei Ihren Vorhaben zur Seite stehen.

Beteiligen Sie sich an den Reutlinger Innovationstagen 2016!

 

Hochschulregion Tübingen-Hohenheim

Die sechs Hochschulen der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim bieten nicht nur exzellente Studiengänge sondern überzeugen auch durch angewandte Forschung. Unternehmen profitieren von diesen vielfältigen Möglichkeiten: Produktverbesserungen und der Einstieg in neue Zukunftsmärkte werden emöglicht.

An allen Veranstaltungen der Reutlinger Innovationstage sind Wissenschaftler der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim aktiv beteiligt. Beim Auftakt teffen Sie auf die Verantwortlichen für den Technologietransfer. Diese begleiten Sie gerne beim Einstieg in neue Projekte und geben Ihnen einen Üerblick über den Markt der Möglichkeiten, um mit der regionalen Wissenschaft Projekte umzusetzen. Nutzen Sie diese Möglichkeiten für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Partner